KUNSTGRIFF 35/2018: Meine Sichtweise – ist anders, oder? Vernissage

31. August 2018 - 18:30 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Haus des Kurgastes, Tourismus Service, Telefon 04854/904940, Koogstraße 141, 25718 Friedrichskoog,

Veranstalter:
Atelier Neuwerk, Erich Biemer
Am Krabbenloch 1
25718 Friedrichskoog
Mobil: 01763-7140062, Telefon 04854/9069947
E-Mail: neuwerk@posteo.de
Internet: neowerk-kunst.de

Acrylmalerei, Collagen, Mischtechniken, Aquarelle

„Eine Ausstellung von Bildern die nicht unbedingt „Sinn“ machen oder von tiefgründigen Botschaften wimmelt, sondern die mit viel Lust am Gestalten entstanden ist. Experimentieren mit Farbe, Form und Typografie. Schicht für Schicht übereinander. Es entstehen surrealistische und abstrakte Bilder, Collagen und Aquarelle. Bilder aus unterschiedlichsten Materialien, Fundsachen, Ausschnitte aus Zeitschriften, Fotos usw. Mein Atelier befindet sich im Dieksanderkoog, wo wir seit Ende 2017 wohnen. Viele Jahre habe ich als Designer gearbeitet und kann nun meiner Fantasie und dem Zufall freien Lauf lassen, mit Bildern ohne Sinn und Verstand.“ – Künstler Erich Biemer

„Die Menschen sind manchmal fix und fertig mit ihrem Umfeld und auch mit sich selbst. Dann denke ich daran sie aufzumuntern mit meiner Sichtweise. Ich beobachte viel und das bringe ich zu Papier, um damit den Betrachter ein Lächeln zu entlocken.“ Der Zeichner ist Autodidakt. Seine Strichwerke aus dem Landleben sind durch viele Beobachtungen irgendwelcher Vorgänge entstanden. Sind sie vielleicht selber dabei? – Strichwerke von Günther Bema.

„Die Fotographie ist eine bildgebende Methode, bei der mit Hilfe von optischen Verfahren ein Lichtbild auf ein lichtempfindliches Medium projiziert und dort direkt und dauerhaft gespeichert oder in elektronische Daten gewandelt und gespeichert wird. Meine Beweggründe: Den unwiderruflichen Augenblick festzuhalten, den Ursprung und den ständigen Wandel der Welt. Die Wandlungsfähigkeit dieses einmaligen Lebensraums im Kontext mit der Nutzung durch und mit uns Menschen. Die unverfälschte Wiedergabe und Bildsprache täglich. Wunderschön und jeden Tag anders.“ – Fotograf Harald Rothe

Öffnungszeiten: Täglich von 14 bis 17 Uhr

Vernissage: 31. August, 18.30 Uhr

 

Erich Biemer: Il sole

Erich Biemer: Schwamm drüber

 

Harald Rothe: Ein Kreuz an der Nordsee

Harald Rothe: Neufelder Hafen